Ausbildung zum Fleischer/-in

Uns ist eben nicht alles Wurst. Als ausgebildeter Fleischer weißt du, woran man gutes Fleisch erkennt, wo man es herbekommt, wie es zugeschnitten werden muss, damit es perfekt gelingt und welches Teilstück für welches Gericht das beste ist. Ein Job für echte Fleischliebhaber.

Das solltest du mitbringen:

Teamfähigkeit • Zuverlässigkeit • Spaß an praktischer Arbeit • Begeisterung für Fleisch- und Wurstspezialitäten

Das lernst du bei uns:

Fleischzerlegung und Zuschnitt • Fleischreifung und Veredelung • Herstellung von Wurstwaren • Produktion von Convenience- Gerichten

Der Job nach der Ausbildung:

Sicherer Job in einem modernen Unternehmen • Arbeit in einem kolligialen und jungen Team • Betriebliche Altersvorsorge • Betriebliche Weiterbildung • Aufstiegschancen

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre (36 Monate)

Bei guten Leistungen ist auch eine Lehrzeitverkürzung möglich.

Aufstiegschancen:

  • Fleischermeister
  • Fleischsommelier
  • Schichtleiter
  • Abteilungsleiter mit Produktionsverantwortung
Clint_Zerlegung

Deine Aufgabe? Anpacken.

Eine Ausbildung als Fleischer ist genau das Richtige für alle, die gern praktisch mit den Händen arbeiten. Dabei wirst du durch modernste Maschinen entlastet. In unserem Betrieb vereinen wir traditionelles Handwerk mit modernster Technik.

Verpackung

Deine wichtigsten Aufgaben sind:

• Wareneingangskontrolle bei der Fleischanlieferung
• Grob- und Feinzerlegung von Rind- und Schweinefleisch
• Herstellung von Fleisch- und Wurst-Spezialitäten
• Fleischreifung und Veredelung
• Produktion von Convenience Gerichten

Vom Azubi zum Kollegen

Wenn unsere Azubis nach meist drei Jahren ihre Prüfung ablegen, markiert dies zwar den Abschluss ihrer Ausbildung, ist aber eigentlich viel mehr ein Anfang. Eine solide Ausbildung ist schließlich ein Sprungbrett in die eigene Karriere.

Seit 2008 im Team:

Clint Sandstede
Produktionsleiter

„Mit 21 Jahren habe ich meine Karriere bei Bley als Geselle im Versand begonnen. Das war allerdings nicht das Richtige für mich. Also bin ich zum Chef gegangen und habe ihm ins Gesicht gesagt:

„Ich bin kein Kartonfalter.“

Das hat er eingesehen und schon stand ich am Kutter und konnte Wurst machen. Aber ich wollte mehr und 3 Jahre später hatte ich meinen Titel als Fleischermeister. Mittlerweile bin ich Produktionsleiter und habe mein eigenes Team sowohl am Kutter, als auch in der Zerlegung, aber das heißt nicht, dass ich schon am Ziel bin.
Meat_Icon

Nächster Schritt: Fleischsommelier!“

 

Clint
Bratwurstschnecke

Immer up to Date

Fragen sind uns immer willkommen – und wir achten auch darauf, dass wir immer die richtige Antwort parat haben!

Unsere Ausbilder sind, wie alle unsere Mitarbeiter, fachlich immer up to date. Betriebliche Weiterbildungen sorgen dafür, dass unsere Fleischer stets über die neusten „Cuts“ informiert sind und davon profitieren unsere Azubis natürlich ebenso.

Schwein_Cuts

Bewirb dich Jetzt.

Ruf an oder senden uns deine Bewerbung per Mail. Bei Fragen wende dich gerne an Herrn Thomas Bruns.

  04405 987060
  t.bruns@bleybestewurst.de

Moorschwein-Team