"Die Ammerländer Grünkohl Kultur"

Über Grünkohl und Pinkel

Die Winterzeit wird von vielen Genießern lang erwartet. Endlich kommt das traditionelle Gericht aus dem Oldenburger- bzw. Ammerland wieder auf den Tisch. Eigentlich schmeckt Grünkohl das ganze Jahr, aber besonders mundet er, wenn der erste Frost über das Land gezogen ist. Kohl, mit Fett und Grütze gekocht, macht es aber alleine noch nicht aus, was die Gaumenfreuden auslöst. Zum Grünkohl gehören neben den Kartoffeln auf jeden Fall die Pinkelwurst, Mettenden (Kochmettwurst), sowie ein Stück Kasseler und Bauchspeck.

Grünkohl ist Tradition

Sobald der erste Frost über das Land zieht, läuft allen in Oldenburg und umzu das Wasser im Munde zusammen. Wissenswertes über den Kohl mit Tradition findet ihr hier:

Wissenswertes ►"

Kohl on Tour

Während der Grünkohlsaison von November bis Februar sind in vielen norddeutschen Regionen Grünkohlfahrten Tradition. Kohlfahrten sind vielerorts ein echtes gesellschaftliches Ereignis und werden regelmäßig zelebriert.

Vom Wattepuster zum Kohlkönig

Hier erfahrt ihr alles, was ihr für eine erfolgreiche Kohlfahrt wissen müsst: Von der Einladung über den Bollerwagen bis zum Grünkohlschmaus.

"Kohlfahrt selbst gemacht ►"

Kohlfahrt selbst gemacht

In 5 Schritten zur perfekten Grünkohltour

Kohltour Einladung

1. Freunde, Familie und Bekannte einladen

Um die diesjährige Amtsbesetzung noch kohltivierter zu gestalten, geben wir euch hier ein Beispiel für eine standesmäßige Einladung ganz bequem zum Downloaden uns selbst ausfüllen:

Downloads:
⇩ Einladung Kohlfahrt
⇩ Urkunde Kohlkönig
⇩ EUrkunde Kohlkönigin

2. Die Route planen

Damit alle am Abend auch alle einen ordentlichen Kohldampf haben, muss ein ausgiebiger Spaziergang geplant werden. Die kohlfahrtstrecke sollte ca. 4 bis 6 Km lang sein. Zwischendurch werden Kohlfahrtspiele durchgeführt, viel Schluck getrunken und evt. wird eine Kaffeepause eingelegt.

3. Die Spiele

Kohlfahrtspiele sind ein Muss für ausgelassene Laune. Wir haben für euch eine ganze Playlist mit kultigen Spielen. Aber eurer Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

4. Das Festessen

  • Unser fertig gekochter Grünkohl wir nur kurz erhitzt und in Schüsseln serviert.
  • Die Ammerländer-, Oldenburger-, oder Bremer Pinkel wird 20 Minuten im kochenden Wasser gar gekocht.
  • Die Kochmettwurst muss im heißen Wasser nur 10- 15 Minuten gar ziehen.
  • Der Kasselerbauch sollte schön weich gekocht werden (etwa 120 Min. leicht köcheln lassen)
  • Kasselernacken sollte im Backofen 1,5 bis 2 Stunden bei 150- 180 °C garen
  • Dazu werden Salzkartoffeln gereicht

Es wird kräftig gegessen und getrunken. Es empfiehlt sich, klare Schnäpse zum Essen zu trinken, denn der Kohl benötigt einen guten „Verteiler“.

Alle unser Spezialitäten erhalten Sie auch online in unserem "Shop ►".

5. Kohl-König und Königin

Nach dem Essen wird der Kohlkönig oder die Kohlkönigin ernannt. Wem diese Ehre zu Teil wird, ist meist dem Zufall oder Gastgeber überlassen.

Das Königspaar erhält einen „Orden“, der im kommenden Jahr wieder getragen und weitergereicht wird. Gerne werden auch Urkunden verliehen.Passende Vorlagen stehen zum Download für den König und die Königin bereit.

Das nächste Grünkohlessen findet bei dem amtierenden Königspaar statt. Nun muss das neue Paar für Getränke, Kohl, Musik und gute Laune sorgen.

Kohlfahrtspiele

In Zusammenarbeit mit der NWZ präsentieren wir euch die besten Spiele für eine erfolgreiche Kohlfahrt.