Das Superfood

Dass der Grünkohl mehr kann als nur zu munden, wissen wir im Ammerland schon lange. Proteinreich und gesund - Ein unschlagbares Gemüse!

"Das Superfood unter den Kohlgemüsen ►"

Grünkohl ist Tradition

Sobald der erste Frost über das Land zieht, läuft allen in Oldenburg und umzu das Wasser im Munde zusammen. Wissenswertes über den Kohl mit Tradition findet ihr hier:

"De Grönkohltied kummt nu! ►"

Vom Wattepuster zum Kohlkönig

Hier erfahrt ihr alles, was ihr für eine erfolgreiche Kohlfahrt wissen müsst: Von der Einladung über den Bollerwagen bis zum Grünkohlschmaus.

"Kohlfahrt selbst gemacht ►"

Das Superfood unter den Kohlgemüsen

Grünkohl ist voll im Trend. Es sind so viele wertvolle Stoffe in dem Wintergemüse, dass er nunmehr sogar schon als Superfood gilt und Bestandteil von vielen neuen Gerichten geworden ist, roh im Smoothie oder in Salaten oder als Beilage.

Grünkohl Smoothie

Als deftiges Wintergericht - geschmort mit Kassler, Schweinebauch oder Kochwurst - ist Grünkohl ein norddeutscher Klassiker. Doch die Kohlsorte schmeckt nicht nur traditionell und mit viel Fett zubereitet, sondern auch schonend gedünstet oder im Salat oder Smoothie. Weil Grünkohl so gesund ist, gilt es in den USA als "Superfood". Wissenschaftler aus Oldenburg und Bremen haben herausgefunden, dass Grünkohl deutlich besser gegen Krebserkrankungen vorbeugt als andere Gemüsearten. Er enthält zehnmal mehr krebsvorbeugende Substanzen als Brokkoli, der bisher als bestes "Anti-Krebs-Gemüse" galt.

Warum Grünkohl so gesund ist:

  • Grünkohl enthält reichlich Vitamin A und C sowie viele wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Kalium und Magnesium, außerdem Ballaststoffe.
  • In Grünkohl stecken Flavonoide, die den Cholesterinwert senken können.Frische Grünkohlblätter
  • Grünkohl hat einen hohen Anteil von Senfölen (Glucosinolaten), die vorbeugend gegen Krebs wirken. Besonders viel Senföle enthalten die Sorten Frostara, Neuefehn und Rote Palme.
  • In Grünkohl enthaltenes Lutein und Zexanthin können den Krankheitsverlauf bei einer Makuladegeneration stabilisieren, haben Forscher der Universität Jena herausgefunden.

De Grönkohltied kummt nu!

Die Winterzeit ist von vielen Genießern lang erwartet worden. Endlich kommt das traditionelle Gericht aus dem Ammerland wieder auf den Tisch.

Grünkohl mit Pinkel

Die Winterzeit wird von vielen Genießern lange erwartet Endlich kommt das traditionelle Gericht aus dem Oldenburger- bzw. Ammerland wieder auf den Tisch. Eigentlich schmeckt Grünkohl das ganze Jahr, aber besonders mundet er, wenn der erste Frost über das Land gezogen ist.
Kohl, mit Fett und Grütze gekocht, macht es aber alleine noch nicht aus, was die Gaumenfreuden auslöst. Speck gehört dazu, aber er muss nach Ammerländer Auffassung geräuchert und gestreift sein.
Hinzu kommen noch Kochmettwurst und Kasseler. Das Besondere am Grünkohl ist aber die Pinkel, auch wenn es in den Ohren einiger Nichteingeweihter etwas unanständig klingt. Diese Wurst gab es lange Zeit nur in den Kohlregionen. Pinkel ist eine Spezialität der Firma Bley, eine Wurst gefüllt mit Grütze und Fleisch und herzhaft geräuchert in fortschrittlichen Klima- und Rauchanlagen.

So spricht man in einem Atemzug von „Grünkohl mit Pinkel“. Dazu werden Salz- oder Bratkartoffeln serviert. Ein besonders hochwertiger Grünkohl wird von dem Ammerländer Unternehmen Bley Fleisch & Wurstwaren aus Edewecht hergestellt. Nur beste Produkte werden dafür verwendet. Der hochwertige Grünkohl kommt aus der Erzeugergemeinschaft Langförden und wird im Fertigungsprozess komplett von Strunken und Bitterstoffen befreit.

Gekocht wird der Grünkohl nach alt überlieferter Rezeptur vom Oma Ilse Bley aus dem Ammerland. Hergestellt wird er in Edewecht mit handwerklicher Tradition und doch modernster Technik.
Die Pinkel von Bley hat es sogar ins Guiness Buch der Rekorde geschafft. Bei einem so genannten „Pinkelweltrekord“ hat die Wurstfabrik Bley 2007 eine Pinkel von 8 km Länge in einem Stück hergestellt. Der Rekord war begleitet von einem tollen Rahmenprogramm und wurde von mehreren tausend jungen und alten Gästen besucht. Auch zahlreiche Fernseh- und Radiostationen interessierten sich für diesen Rekord.
Wenn Ihnen jetzt das Wasser im Munde zusammengelaufen ist, müssen Sie nicht lange warten.
In Ihrem Verbrauchermarkt erhalten Sie den leckeren Grünkohl von Bley als reinen Grünkohl, aber auch fertig abgepackte Mahlzeiten mit dazugehöriger Pinkel, Speck und Kochwurst. Ein Hochgenuss für die Winterzeit.

  • Grünkohl

Kohlfahrt selbst gemacht

In 5 Schritten zur perfekten Grünkohltour

Das Königspaar lässt verkünden…

Der Winter ist angebrochen und all die reiche Kohlernte von den Feldern eingebracht.
Darum ruft das Königspaar all seine "Untertanen" auf, am alljährlich stattfindenden Kohlessen teilzunehmen.
Keine Bemühungen waren Eurer Hoheit zuviel, ein gutbürgerliches Gasthaus für die rauschenden Festivität zu finden.
Aber keine Vergnügungen ohne Bemühungen. Wer seine gute Laune erweist und seine Freude zur allgemeinen Belustigung kund tut, den erwarten fröhliche Stunden.

Das Königspaar erwartet seine "Untertanen"
am ……. um ……. Uhr beim ………….

Die Zeiten sind hart und das Königspaar muss sparen, darum erhebt Eure Hoheit für diesen Schmaus einen Obolus in Höhe von ….. Eurotalern.
Ihre freudige Zusage und der königliche Kohlzolle
müssen dem Königspaare spätestens
bis zum …………. zugetragen sein.

Eure Kohlmajestäten

1. Freunde, Familie und Bekannte einladen

Um die diesjährige Amtsbesetzung noch kohltivierter zu gestalten, geben wir euch hier ein Beispiel für eine standesmäßige Einladung.

2. Die Route planen

Damit alle am Abend auch alle einen ordentlichen Kohldampf haben, muss ein ausgiebiger Spaziergang geplant werden. Die kohlfahrtstrecke sollte ca. 4 bis 6 Km lang sein. Zwischendurch werden Kohlfahrtspiele durchgeführt, viel Schluck getrunken und evt. wird eine Kaffeepause eingelegt.

3. Die Spiele

Kohlfahrtspiele sind ein Muss für ausgelassene Laune. Wir haben für euch eine ganze Playlist mit kultigen Spielen. Aber eurer Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

4. Das Festessen

  • Unser fertig gekochter Grünkohl wir nur kurz erhitzt und in Schüsseln serviert.
  • Die Ammerländer-, Oldenburger-, oder Bremer Pinkel wird 20 Minuten im kochenden Wasser gar gekocht.
  • Die Kochmettwurst muss im heißen Wasser nur 10- 15 Minuten gar ziehen.
  • Der Kasselerbauch sollte schön weich gekocht werden (etwa 120 Min. leicht köcheln lassen)
  • Kasselernacken sollte im Backofen 1,5 bis 2 Stunden bei 150- 180 °C garen
  • Dazu werden Salzkartoffeln gereicht

Es wird kräftig gegessen und getrunken. Es empfiehlt sich, klare Schnäpse zum Essen zu trinken, denn der Kohl benötigt einen guten „Verteiler“.

Alle unser Spezialitäten erhalten Sie auch online auf
"www.gruenkohl-mit-pinkel.de ►"

5. Kohl-König und Königin

Nach dem Essen wird der Kohlkönig oder die Kohlkönigin ernannt. Wem diese Ehre zu Teil wird, ist dem Gastgeber überlassen. Das Königspaar erhält einen „Orden“, der im kommenden Jahr wieder getragen und weitergereicht wird. Das nächste Grünkohlessen findet bei dem amtierenden Königspaar statt. Nun muss das neue Paar für Getränke, Kohl, Musik und gute Laune sorgen.