Ostfriesisch-Englische Freundschaft: GRÜNKOHL-MANGO-CURT

von Catharina Siemer bei der Grünkohl-Koch-WM 2017

 

Kohl-Dog mit Bacon

Zubereitung:

Grünkohl, Mangowürfel sowie Zitronen- und Orangensaft zusammen mit Zucker, Zimt und Salz in einen Topf geben und aufkochen. In ca. 5 Minuten weich kochen, dann sehr fein pürieren.

Die Masse in eine Metallschüssel geben und diese in einem zweiten Topf über ein heißes Wasserbad stellen. Falls ihr - so wie ich - gerade keine Metallschüssel zur Hand habt, geht das auch in einem kleineren Topf, den ihr in den größeren Topf stellt.

Butter dazugeben und unter Rühren schmelzen.

Nun die Eier verquirlen und in die Masse geben. Über dem heißen Wasserbad mit einem Schneebesen ca. 8 Minuten cremig schlagen, nach Bedarf grüne Lebensmittelfarbe dazugeben.

Das noch heiße Curd in Gläser füllen, fest verschließen und fünf Minuten auf den Kopf stellen, damit die Luft entweichen kann.

Dazu würde ich entweder selbstgebackenes Buttermilchbrot (oder Stuten) und Frischkäse reichen.

Zutaten:

■  100g Grünkohl (gewaschen + zerkleinert)
■  150g Mango (sehr reif + gewürfelt)
■  Saft einer Zitrone
■  Saft einer Orange
■  150g Rohrzucker
■  1 TL Zimt
■  1 Prise Salz
■  100g Butter
■  3 Bio-Eier
■  etwas grüne pflanzliche Lebensmittelfarbe (nach Bedarf)
■  4 Twist-Off Gläser a 150 ml

Könnte Sie auch interessieren:

1. Grünkohl-Graupenrisotto

2. Satée Spieße von der Ente auf Grünkohl

3. Grünkohlrisotto

Kohl-Dog mit Bacon

Grünkohl Curry a la Miki

Grünkohl afrikanische Art

Grünkohl - Charlotte